Home| Kontakt| Impressum| Datenschutz| Sitemap| Suche

Anreise

Die Stadt Osnabrück verfügt über eine hervorragende Verkehrsanbindung und ist aufgrund ihrer zentralen Lage in Norddeutschland aus allen Richtungen gut zu erreichen. Das gilt sowohl für eine Anfahrt mit dem PKW oder dem Reisebus als auch vor allem für die Anreise mit der Bahn.

 

Informationen zur Mobilität vor Ort (in der Landesturnfest-Stadt) erhältst Du HIER!

 

 

Mit der Bahn - die DB Regio AG bringt Dich hin und zurück

Für die umweltfreundliche Anreise zum Landesturnfest nutze am besten einen der Regional-Expresszüge der DB Regio AG, der Dich aus den
Richtungen Rheine, Bremen und Hannover direkt nach Osnabrück bringt.

 

In Abhängigkeit der angemeldeten Vereine und den betrieblichen Möglichkeiten werden zur Anreise nach Osnabrück am Freitag, 20. Juli 2012
zusätzlich Entlastungszüge aus den Richtungen Bremen und Hannover angeboten. Die Abfahrtszeiten findest Du hier:


Ticket: Das Ticket für den ganzen Verein: Mit dem Niedersachsen-Ticket fahren bis zu fünf Personen preiswert einen Tag lang durch ganz Niedersachen, Bremen und Hamburg. Das Niedersachsen-Ticket gibt es für Vereine auch auf Kommissionsbasis. Ein Kundenberater der DB kommt direkt zu Dir vor Ort und berät Dich persönlich. Gerne kannst Du auch zunächst einen telefonischen Beratungstermin vereinbaren. Sende einfach eine E-Mail
an vereine-nord@db-kundenberater.de

 

 

Für alle Turnfestteilnehmer, die berechtigt sind, das SchülerFerienTicket zu erwerben, gilt dieses im Jahr 2012 für Niedersachsen und Bremen bereits ab dem 20. Juli 2012 (letzter Schultag)!

 

 

Der UmweltMobilCheck der Deutschen Bahn: Mit nur wenigen Mausklicks kannst Du mit dem UmweltMobilCheck der Deutschen Bahn den Schadstoffausstoß und Energieverbrauch von Bahn, Flugzeug und Pkw für Strecken in ganz Europa vergleichen. Hier geht es zum UmweltMobilCheck.

 

 

Mit dem Auto

Du erreichst Osnabrück über die Bundesautobahnen
A 30 Amsterdam - Bad Oeynhausen,
A 33 Diepholz - Bielefeld und über die Hansalinie
A 1 Hamburg - Dortmund.

 

Aber vergiss nicht:

Wenn Du mit der Bahn anreist, schonst Du nicht nur Deinen Geldbeutel, sondern leistest gleichzeitig einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz.
Denn die Bahn ist nach wie vor das umweltfreundlichste Verkehrsmittel.

 

 

Mit dem Fahrrad

Die Niedersachsen sind bekannt für die rege Nutzung des "Drahtesels". Das Fahrrad ist anerkanntes und wichtiges Fortbewegungsmittel. Aus diesem Grund gibt es allein im Osnabrücker Land über 2.500 km Radweg. Dem möchte das Landesturnfest natürlich nicht im Weg stehen und wird daher einige Maßnahmen zur Förderung des Fahrradverkehrs errichten.

LTF-Bühnenprogramm


 

LTF-Ergebnisse


 

LTF-Ticketing


 

LTF-Shop


 

LTF-Downloads