Home| Kontakt| Impressum| Datenschutz| Sitemap| Suche

Akademie Höhepunkte

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Samstag, 21. Juli 2012 09:00 Uhr

Hauptreferat 1:

Prof. Dr. Walter Brehm  "Gesundheitsförderliche Aktivitäten - Empfehlungen, Hildernisse, erfolgsversprechende Intervention"

 

Prof. Dr. Walter Brehm ist Lehrstuhlinhaber am Institut für Sportwissenschaft der Universität Bayreuth und Visiting Professor an der Universität Wuhan (China). Schwerpunkte in Forschung und Lehre: Gesundheitssport, Schulsport, Organisation des Sports, Trends im Sport, Emotionen im Sport.

Vizepräsident des deutschen Turnerbundes; Mitglied der Präsidialkommission Breitensport des DOSB; langjähriger Sprecher der Kommission Gesundheit der deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft; Beratung von Krankenkassen und anderer Institutionen im Gesundheitssektor; Beratung von (Groß-)Sportvereinen.

 

 

 

Samstag, 21. Juli 2012 17:30 Uhr

Hauptreferat 2:

Antoschka  "Kinder machen Zirkus - was Kinderzirkus mit Kindern machen kann"

 

Antoschka (Ekaterina Mozhaeva) wurde beim Moskauer Staatszirkus ausgebildet und studierte ergänzend dazu an der Moskauer Hochschule Theaterregie. Sie ist eine der wenigen weiblichen Clowns von Weltrang und trägt den von Publikum und Presse "verliehenen" Titel: Königin der Clowns. Sie war Star-Clown in weit über 3.000 Vorstellungen des Moskauer Staatszirkus und hatte ihre eigene Show bei Holiday on Ice. Antoschka ist Gründerin des World Parliament of Clowns und engagiert sich in einer Vielzahl internationaler Projekte.

 

 

 

Sonntag, 22. Juli 2012 09:00 Uhr

Hauptreferat 3:

Dr. Arne Göring  "Null Bock auf traditionellen Sport? Aktuelle Ergebnisse und Analysen zum Sportverhalten von Kindern und Jugendlichen"

 

 

Dr. Arne Göring ist stellvertretender Direktor des Zentrums für Hochschulsport und Sportwissenschaftler am Institut für Sportwissenschaften der Universität Göttingen. Er berät Sportorganisationen unterschiedlichster Art zu Fragen der Sportentwicklung und ist als Referent für zahlreiche Sportorganisationen, unter anderem für den Deutschen Sportärztebund, den Niedersächsischen Turnerbund, den Landessportbund Niedersachsen sowie den Allgemeinen Deutschen Hochschulsportverband, tätig. Zu seinen Forschungsschwerpunkten gehört die Entwicklung des Sports, die Frage von organisationalen Lernprozessen im Sport und die empirische Bildungsforschung. Privat klettert er gerne, übt alle Formen des Wassersports aus und ist begeisterter Schneesportler.

LTF-Bühnenprogramm


 

LTF-Ergebnisse


 

LTF-Ticketing


 

LTF-Shop


 

LTF-Downloads